Langjährige saisonale MitarbeiterInnen der Wohnungslosenhilfe werden wegen politischer Aktivitäten und konstruktiver Kritik beim Roten Kreuz nicht wieder eingestellt. Der GLB-Wien ruft zur Demo gegen diese repressiven Akte einer vermeintlich gemeinschaftlich orientierten Organisation auf!

Im Rahmen des Winterpaketes 2020 erfuhren langjährig saisonal angestellte MitarbeiterInnen der Wiener Wohnungslosenhilfe, dass sie nun vom Roten Kreuz nicht wieder eingestellt werden. Intern kommunizierte Gründe sind, dass aufgrund nicht im Detail erwähnter Vorfälle eine Absage durch die Bereichsleitungen erfolgte. Es wird aber wahrscheinlich daran liegen, dass diese Beschäftigten auch privat politisch aktiv waren und nebenbei auch noch konstruktive...

Erklärung des Parteivorstandes der Partei der Arbeit Österreichs (PdA) zum Nationalfeiertag, Wien, 26. Oktober 2020

Der österreichische Nationalfeiertag erinnert an den Beschluss des Neutralitätsgesetzes im Nationalrat vor genau 65 Jahren, am 26. Oktober 1955. Dieses Gesetz stellte damals eine Ergänzung und eine Bedingung des Staatsvertrages von Wien vom 15. Mai 1955 und des vollständigen Abzugs...

Ein Kommentar von Otto Bruckner, stellvertretender Vorsitzender der Partei der Arbeit Österreichs (PdA)

Gegen die Stimmen der FPÖ-Vorläuferpartei VdU beschloss der österreichische Nationalrat am 26. Oktober 1955 die „immerwährende Neutralität“. Davor war am 15. Mai 1955 der „Staatsvertrag betreffend die Wiederherstellung eines unabhängigen und demokratischen Österreich“ von Österreich und den...

Kommentar von KPÖ-Bundessprecher Dr. Mirko Messner zum 26. Oktober

Der heutige Nationalfeiertag ist die richtige Gelegenheit, an den jüngsten Besuch des US-Außenministers Pompeo zu erinnern. Zu seiner tiefen Befriedigung hat sich die Regierung zur Zusammenarbeit mit dem US-Militär bekannt. Es will mit der US-National Guard ein »State Partnership Program« einrichten. Die Ziele: gemeinsame Übungen...

Im Rahmen einer Pressekonferenz am Hauptbahnhof haben Stadträtin Elke Kahr, Stadtrat Robert Krotzer und Klubobmann Manfred Eber heute dargelegt, wohin die Klubfördergelder der KPÖ seit 2014 und im Besonderen in den Jahren 2019 und 2020 geflossen sin­d.

HOHE FÖRDERUNGEN

2013 wurden die Förderungen für die Parteien und Gemeinderatsklubs im Grazer Rathaus um 50% von...

Nicht mit uns! Wir wehren uns gegen das „Anstellungsverbot“ vom Roten Kreuz! Mindestens 7 Kolleg*innen des Wiener Roten Kreuzes stehen auf einer internen Liste – es wurde ein Anstellungsverbot über sie verhängt.

Im Vorfeld des heurigen Winterpakets wurde langjährigen Kolleg*innen vom ehemaligen NQ Apollogasse mitgeteilt, sie würden nicht mehr im Bereich der Wohnungslosenhilfe des Roten Kreuzes...

Der turbulente Wechsel im Vorsitz der Bundes-ÖH hat einen spürbaren ideologischen Umbruch in Gang gesetzt. Während sich die „linken“ Fraktionen im Kampf um politische Posten und Karriereambitionen nach wie vor nicht einig werden, holte sich die konservative Aktionsgemeinschaft den lang ersehnten Vorsitz. Damit gerät auch die Interessensvertretung der Studierenden in den Einflussbereich der...

Ein Kommentar von Lukas Haslwanter, Angestellter im Einzelhandel und Mitglied des Parteivorstandes der Partei der Arbeit Österreichs

Gestern begannen die Kollektivvertragsverhandlungen für die 418.000 Angestellten und 15.000 Lehrlinge im Einzel‑, Groß- und Kfz-Handel und sind auch schon wieder vorbei. Gebracht haben sie, wie die Gewerkschaft GPA-djp gestern Abend noch bekannt gab, 1,5%

Antrag 2: GLB für offensive Lohnpolitik, Sockelbeträge und gesetzlichen Mindestlohn

Positive Tatsache ist, dass wir in Österreich ein dichtgewebtes Netz an Mindestlöhnen und -gehältern haben. Tatsache ist aber auch, dass die „Erfolgsgeschichte Kollektivverträge“ durch die strukturelle Veränderung der Arbeitswelt, durch die massiven Angriffe der Unternehmer_innen auf ausreichende Lohnerhöhungen...

Ein Großteil „unserer Zeit“ ist von Erwerbsarbeit bestimmt und wird immer belastender wahrgenommen. Der gestiegene Arbeitsdruck ist hervorgerufen durch die enorm gestiegene – und für uns nicht ausgeglichene – Produktivität, die Deregulierung starrer Arbeitszeiten und der smarten „Rund-um-die-Uhr-Erreichbarkeit“ und der damit verbundenen Entgrenzung von Arbeits- und Freizeit. Alles im allem führt...

Mit Teilnehmer*innen aus acht Bundesländern und Ehrengästen von KPÖ, Zentralverband der Pensionist*innen und des kurdischen Arbeitervereins DIDF fand am 17. Oktober 2020 in der ÖGB-Zentrale in Wien die fällige Bundeskonferenz der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) statt.

Der scheidende Bundesvorsitzende Josef Stingl zog dabei eine positive Bilanz seines zehnjährigen Vorsitzes...