Uwe Lennartz | 12/10/2020

Am 25. April 1945 begegneten sich US-amerikanische Soldaten und Rotarmisten auf der Elbbrücke in Torgau und setzten ein Zeichen zum Sieg über das faschistische Deutschland. Diese Soldaten schworen, sich für ein friedliches Miteinander der Völker ohne Kriege einzusetzen. Dies jährt sich zum 75. Mal. Wie schon auch im letzten Jahr rief die DKP zusammen mit ihren Bündnispartnern zum Elbe Tag in Torgau auf. Nein zu Kriegsmanövern! Stopp Defender 2020! Ja zu Frieden und Entspannungspolitik und Abrüstung!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.